Marketingoffensive für lokalen Tourismus!

Ich arbeite an Webapps, die Webseiten werden zu Apps, eine schöne Idee. Alles an das Smartphone angepasst, womit die meisten Leute unterwegs sind. Gleichzeitig kann WordPress Spaß bereiten, indem damit eigene Webseiten erstellt und gepflegt werden. 

Ein Angebot meinerseits

  • Inspizierung des betr. Ortes und von dort Eindrücke sammeln
  • Seminar zu Webseiten und lokalem Onlinemarketing
  • Schulung zu WordPress 
  • einige Referenzseiten für lokales Gewerbe.

Was können die Touristinfos tun?

  • Offenheit für neue Ideen
  • Organisation von Räumen für Seminar und Schulung
  • Werbung für die Teilnehmer
  • Deckung der Reisespesen.

Es  bleibt der Tourismusinfo überlassen, welche Kosten entstehen. Webdesigner und Grafiker sind ausdrücklich eingeladen.

Warum machen wir das?

Wir entwickeln mit Web Apps eine neue Technologie und brauchen darauf praktische Erfahrungen. Statt bei Google oder Facebook Werbegelder zu investieren, bieten wir unsere Leistung kostenlos an. Werbung ist teuer und bedeutet eine langfristige Investition. In der jetzigen Situation wäre das der falsche Ansatz. Ein ähnliches Angebot entwickeln wir mit dem Gastroverband unserer Region.

zur Webseite über WebApps