Chaos mit vielen Webseiten

Kurzes Gespräch, als ich meine Arbeit erläutert habe: «Märchenreisen, eine schöne Idee. Aber was! Sie machen noch Duftreisen! Und Länderseiten, Touristik und Internet, reines Chaos – Konzentrieren Sie sich doch auf Märchenreisen!» Daheim angekommen, habe ich zu Märchendüften geschrieben. Solche Düfte werden in Gelnhausen verkauft, und nun sollte es hierfür weiter nach Holzminden gehen. Ich kann ja kombinieren und die Webseite sukzessive mit Inhalten füllen.

Auf meiner Liedermacherseite beschreibe ich meine Arbeit

Auf touristischen Workshops erfahre ich vieles zu Ländern. Beachtliches, einfach Interessante Dinge für Reisende, ich könnte ständig und ewig schreiben. Meine Webportale wachsen, sowie Zugriffe und die Rückmeldungen. Es macht einen langen Weg aus, und immerzu baue ich die Webseiten ein wenig um. In der Touristik kommen immer neue, zahllose Fragen auf, die ich ausleuchte. Mit WordPress bereite ich hierzu Ideen und Konzepte auf. Die Arbeit macht mir Spass, und selbst wenn die Zugriffszahlen einmal tief sind, so ist das für mich kein Grund an dieser Strategie was zu ändern.

Bei einigen Ländern bin ich dank der Übernahme der Länderinfos der GIZ mit Wikipedia zu vergleichen. Anstatt weniger Projekte wünsche ich mir mehr Unterstützung. Wer sich über das Chaos mokiert, darf gerne Hand anlegen und sich um eines meiner Portale kümmern. Ich biete das immer wieder an.

Auf der Webseite habe ich meine Arbeit erläutert, und ich freue mich auf Unterstützung im Sinne von Aufbau statt Abbau.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.